Welpen

A - Wurf

Die Eltern:  

 Balu (Alvegi Borzas Castor) und Bella Luna voy contigo

Die Welpen dürfen nach Voranmeldung besucht werden.

17.Woche

6. Februar 2020 

Der Letzte Welpe hat das «Nest» verlassen, ausser Amy die bleibt natürlich bei uns.

Vielen Dank an alle die uns unterstütz haben sei es via Telefon, Facebook, auf ihren eigenen Homepages, WhatsApp usw.¨

Besondern Dank an:

An die Nachbarn der Egggasse in Gutenswil

Margot Poljak mit ihren «Männer» Balu und Claus

Angela Schüssler https://catalanen.net/, http://gos-datura-dortmund.de/

Astrid Grädel http://www.kobold-vom-sulzberg.ch/

Team Tierarzt Praxis zum Graf,  https://www.tierarzt-bubikon.ch/

Alessandra Piccaluga,  http://www.hs-pfannenstil.ch/

Iris Liebenow https://www.schwarzwald-gos.de/

Andrea Biermann https://www.gosdatura-catala.eu/

Heidi Staub https://gos-datura.ch/

Schweizerischen Club für Gos d’Atura Català https://gosdatura-club.ch/

Denis Alig https://eigengrau.ch/

Auch an alle Besucher der Welpen in den vergangen Wochen.

Vor allem auch an die Gos Liebhaber, die sich für einen Welpen von uns entschieden haben.

Hiermit schliessen wir das Kapitel A-Wurf amorosa LanaLuna und würden uns freuen, wenn sie weiter unsere Homepage besuchen. Über zukünftige Würfe informieren wir sie unter http://www.gos-lanaluna.ch/wurfplanung

6. Februar 2020 Allegra war die Letzte die uns verlassen hat. Sie hat ein Körbchen im Thurgau gefunden, bei einer Briard erprobten Familie, welche ein neues Abenteurer erleben will.

16. Woche

5. Februar 2020 Auch wenn draussen sie Sirenen dröhnen, lassen sich unsere Hunde nicht Stören! Sie spielen heiter weiter. In einem Katastrophenfall behalten wenigsten die Hunde die Ruhe. ;)

3. Februar 2020 nach einer wilden Session mit dem Wind, geniessen die noch verbliebenen Welpen eine Ruhephase auf dem "Betti". Da es noch genügend Platz hat, zusammen!

1. Februar 2020 Abu unsere Kleinste hat die Reise nach Basel angetreten. Dort bezieht sie ein Körbchen und wird im Familien Verband von hundeerfahrenen Menschen betreut. Auch ein Setter als grosses Vorbild ist vorhanden. Wir wünschen viel Glück und alles Gute.

31. Januar 2020 kleiner Ausflug mit der Rasselbande an den Bahnhof. Zug und Postauto war nicht von Interesse, dafür hatte es ein Haufen Leute zum Grüezi sagen. Leider wollten alle ins Weekend und stressten an uns vorbei. mit einem gebührenden Wau Wau wurden alle verabschiedet.

15. Woche

25. Januar 2020 spielerisch haben unsere 3 Mädels, die im Kanton Zürich obligatorische Welpenförderung, abgeschlossen. Solche Verpflichtungen ist unseren Welpen aber egal, Hauptsache es läuft etwas interessantes und es darf gespielt werden. Darum werden wir am nächsten Samstag den Junghundekurs anfangen. Ein grosses Dankeschön auch an das Hundegotti von Amy! Trotz immer vollem Terminkalender, nahm sie sich Zeit, um mit ihrem Gottenwelpen etwas zu unternehmen.
23. Januar 2020 Bei LanaLuna ist immer was los. Ob sie spielen oder putzen, verstecken oder Kräfte messen! Unseren Welpen wird es nie langweilig und wenn nichts zuhören ist, schlafen sie. 

14. Woche

19. Januar 2020 Am Nachmittag wurde in Nachbars Garten der Einmarsch geübt. Einzeln stellten Sich die Welpen dem "Verteidiger". Bei einigen kam das typische Gos Temperament zu Tage. Amarok (der Verteidiger und Englischer Springer Spaniel) war aber über so viel Damenbesuch very, very amused! Nach dem Sonnenuntergang hatte es plötzlich ein weisses Pulver im Garten. Dekoration oder was zum Essen? Eindeutig zum Essen und es rutscht sich auch noch gut, über dieses Pulver. Der erste Schnee, ein voller Erfolg.

17. Januar 2020 Besuch des Gemeindehaus in Volketswil, leider gab es kein Käsebuffet, dafür sind jetzt alle registriert und bekommen eine Rechnung für das Dasein. So ein Hundeleben, aber die anwesenden Damen waren nett.

16. Januar 2020 Bei Sonnenschein spielen im Freien, was gibt's schöners? Sogar Luna liess es sich nicht nehmen wieder einmal so richtig Gas zu geben.

13. Woche

15. Januar 2020 Handarbeits - Stunde heute bei LanaLuna! Nach einem Spaziergang mit allen Hunden von 10 min. und Ableinen , was einem Zauberkunststück à la Houdini gleichkommt, begann die Handarbeits Stunde. Das kunstvolle Geflecht von Schleppleinen glich einen Kunstwerk für die Wand. Nach 45 min. waren die Leinen wieder einsatzbereit und die Welpen wieder frisch ausgeruht. 

12. Januar 2020 Aloha ist die Dritte im Bund, die uns verlässt. Richtung Norden ins Schaffhausische, an den Fusse des Randen. Neues Jahr, neue Besitzer, neues Glück. Die neuen Besitzer sind erfahrene Hundefreunde. Alles Gute wünschen wir.

10. Januar 2020 Impfen das Hauptziel des heutigen Tages. Bevor es aber an das Fell ging wurde der Bahnhof Bubikon mal unter die Nase genommen und den gestressten Menschen, welche auf den Zug mussten, wurde hinterher geschaut. Besonders gestresste Menschen wurden mit einem freundlichem wuff wuff angespornt, damit sie den Zug auch erreichten.

9. Januar 2020 Gesangsunterricht ist vermutlich das heutige Thema. Abu und Allegra haben schon früh am Morgen angefangen ihre Stimmbänder zu trainieren. Sonst sollte es ein ruhiger Tag werden, da die kommenden Tage wieder ein breites Spektrum an Aktivitäten und Besuche bereit halten. Neues Bett und Zimmergenosse aus der Ikea wurden stürmisch begrüsst und ausgiebig getestet!

12. Woche

8. Januar 2020 Schnüffel - Teppich eine wunderbare Sache. Fordert die Nase, es gibt was zum Naschen, sofern die Nase was findet und der Kopf wird gebraucht. Ein "All in One" Training. Am Nachmittag wieder Besuch beim Grueli. Dort soll man baden können, aber jemand hat einen Zaun gespannt. Wieso denn nur?
6. Januar 2020 Abu, Allegra und Baba spielten die 3 Könige und gingen auf eine kleine Rundreise. Zuerst Werbung in eigener Sache, dann wurde beim Grueli ( Vater von Baba = Grossvater und Ueli = Grueli) eingekehrt. Das Haus wurde von den Welpen inspiziert und als Höhepunkt fand Allegra auch noch das Biotop.
4. Januar 2020  Ayuto! Nein, nein, es braucht niemand Hilfe, aber der heutige Besuch hört auf diesen Namen. Er hatte Verstärkung mitgebracht, 2 Damen und einen Hunde - Kollegen namens Sirius. Nachdem die Damen ausgiebig mit den Welpen knuddelten, folgte ein Spaziergang  mit Luna in den Sonnenuntergang .
3. Januar 2020 Ab jetzt werden die jungen Damen immer wilder und sind froh, wenn sie einmal alleine mit dem "Hundehalter" unterwegs sind. Die 15 Minuten Sondersetting zeigen schon erste Erfolge. Wenn es ruhig ist, wird die Blase schon fast regelmässig draussen geleert. Von Stubenrein ist aber noch keine .......

11. Woche

31. Dezember 2019 Das alte Jahr wird noch stürmisch ausgelebt. Zuerst mit Mutter Luna den Auslauf unsicher machen und dann gemütlich zusammen einen PowerNap! Wäre das nicht genug, fängt alles wieder von Vorne an. So kann das Neue Jahr eventuell gemütlich begonnen werden.

30. Dezember 2019  "Der Katalanische Schäferhund stammt aus den katalanischen Pyrenäen" steht in Wikipedia. Mit Schrecken haben wir heute festgestellt, dass auch ungeahnte Höhen einfach erklommen werden und unsere Ladys die Aussicht geniessen. Unsre Gosi können scheinbar nicht nur offroad, sondern fühlen sich auch in anspruchsvollem Gelände zuhause.

29. Dezember 2019 Heute war Tante Bonny auf Besuch mit ihren Zweibeinern. Die quirligen Welpen waren ihr aber ein wenig zuviel Trouble und sie beschränkte sich auf das Spielen mit Luna.

27.Dezember 2019 Anders als geplant, verlässt uns heute Abby. Unsrer "Schmusebär" darf früher zu ihren neuen Besitzer, da sie im Welpenrudel immer wieder unter die Pfoten der grösseren Schwestern kommt. Die neuen Besitzer sind Gos erfahren und bieten unserer Abby sicher ein abwechslungsreiches Familien - Leben.

 26. Dezember 2019 das erste Weihnachtsfest ist so gut wie überstanden. Zum Glück brauchen die kleinen Mädels noch nicht auf die Linie zu schauen. Bei der täglichen Balgerei werden sowie so alle Nahrungsbestandteile in den Muskeln verbrannt und die Bikini Saison startet erst im Neuen Jahr. 
Für alle, die sich Vorsätze nehmen für das 2020! Kauft einen Gos und ihr habt eureren Personaltrainer 24 Stunden bei euch. Garantiert werdet ihr auf Trab gehalten und kommt Raus an die frische Luft, bei jedem Wetter

10. Woche

23. Dezember 2019 5 kleine Gos Mädels versuchten sich heute am Strong Women Contest bei Alessandra. Einige wenige Hindernisse, Regen, Schlamm. Alles war dabei und die Mädels gaben alles. Zuhause wurde ausgiebig geschlafen und das Fell von Sand, Erde usw. befreit. Der Welpenraum hatte einen Touch von Sahara.




21. Dezember 2019. 6 kleine Gos waren in Gutenswil daheim, seit heute hat einer ein neues Heim und so endet dieser Reim. Es flossen Tränen voller Glück und zum Abschied, doch das machte keine Unterschied. Arthos ist nun in seiner neuen Heimat.

Dezember 2019 die tägliche Entdeckungstouren ums Haus werden immer ein wenig länger. So viele Eindrücke und Gerüche, gepaart mit diversen Begegnungen . Immer was los, in diesem Gutenswil. 

Mutter Luna das Fressen aus dem Napf stehlen, Ausbruchsversuche im Auslauf, Erdarbeiten im Garten oder für das Erklimmen von Höhen, für das gibt's auch schon Spezialisten! 

9. Woche

18. Dezember 2019 Was schon wieder Autofahren! Die Route führte nach Stäfa, oberhalb des Zürisees. Die Hundetrainerin von Luna hat zum 1. Besuch auf der Welpenwiese gebeten. Düsen, sausen und herumtoben, gepaart mit einigen leichten Hindernissen. Auch zukünftige Besitzer machten mit und waren begeistert von den Welpen. Auf der Heimfahrt wurde natürlich tief geschlafen.

16. Dezember 2019 High noon, 2. Wurfkontrolle durch den Gos d'atura Club. Alle Welpen wurden genau unter die Lupe genommen und begutachtet. Vielen Dank den Damen der Zuchtkommision. Alles wurde für gut befunden. Nun könnten die Mädels theoretisch abgegeben werden. Sie verbringen aber die Festtage noch in gewohnter Umgebung. Nur Arthos, unser einziger Bube, feiert die Weihnachtszeit schon bei seinen neuen Besitzer.

12. Dezember 2019 Heute im Angebot: Kaffeefahrt mit Käsebuffet. Also wollen alle Hunde ins Auto. Am Zielort angekommen, wird die neue Umgebung in Augenschein genommen. Freundliche Damen sind anwesend und jetzt auch noch eine welpenbezogene Sonderbehandlung. Aber was war das? Ein kurzer Stich gefolgt von einem Piekser. Egal, der Käse ist gut. Wie es sich es gehört gibt es auch Geschenke. Jeder Welpe bekommt ein rotes Büchlein (Heimtierpass) und ein Blatt (Stammbaum) wo die Vorfahren aufgelistet sind. Wieder Zuhause sind alle geschafft und brauchen erstmal Ruhe. Fazit des heutigen Morgen: die Welpen sind geimpft und gechipt!

8. Woche

8. Dezember 2019 Aus dem Bayrischen Lande ist Balu, der Vater der Welpen, mit seinen Zweibeinern angereist. Nach kurzer Kontrolle und beschnuppern war er sicher, er habe gute Arbeit geleistet. Aloha musste aber zuerst den Eindringling Balu noch anbellen, Gos typisch halt.

7. Woche

4. Dezember 2019 

Zum 2. Mal sind die Würfel gefallen! Unsere Abby verlässt uns im neuen Jahr und geht Richtung Limmattal. 

3. Dezember 2019 Heute hat sich wieder ein Türchen geöffnet und nicht beim Adventskalender. Die Welpen machten heute die Erfahrung was Rasen ist. Am Anfang noch ein wenig zögerlich, dann aber mit Luna um so wilder.

2. Dezember 2019

  Alea iacta est  wie der Lateiner würde sagen. 

Unser Rüde Arthos hat seine zukünftigen Besitzer gefunden. Er wird in die Region Emmental / Solothurn ziehen.

2. Dzember 2019 der 1. Advent ist nun vorbei. Bei den Welpen ist nach einem faulen Weekend wieder der Entdeckungsdrang eingekehrt. Am liebsten sind sie bei Wind und Regen im Aussenbereich unterwegs und nehmen alles genau unter die Lupe. Um alles Gesehene zu verarbeiten wird dann ausgiebig geschlafen. Auch bellen und jaulen wird ausgiebig geübt, bis es der Nachbars Katze zu viel wird.

6. Woche 

25. November 2019 Heute wurde das Wurfzimmer umdekoriert. Nicht weil Weihnachten naht, sondern die 6 Wirbelwinde brauchen mehr Platz zum Spielen. Die Wufbox wurde durch eine grosse Welpenbox ersetzt. Die Welpen genossen die Veränderung und haben noch ihren persönliche Note spielerische einfliessen lassen.

24. November 2019 Heute war ein grosser Tag! Luna und die Welpen hatten Besuch aus Deutschland. Iris und Ralf, die Züchter von Luna ( https://www.schwarzwald-gos.de/) kamen auf Besuch. Nach einer stürmischen Begrüssung und ein wenig Fachsimpeln war der Besuch auch schon wieder vorbei.

22. November 2019 Dank Mutter Sonne und Vater Föhn konnten die Welpen Bande das erste Mal die Aussenwelt erkunden. Immer unter den wachsamen Augen von Luna. 

5. Woche

19. November 2019 Alle Welpen Interessenten waren das erste Mal zu Besuch. Nach redlicher Überlegungen mussten einige schon wieder absagen. Darum möchten wir der Hunde - Welt mitteilen, dass zwei Hündinnen noch ein Plätzchen suchen.

15.November 2019 Nach abenteuerlichen Erfahrungen mit diversen Gegenständen und viel Spielen ist auch Schlafen eine wichtige Tätigkeit. Zum Glück gibt es jetzt zur Muttermilch auch schon feste Welpen Nahrung. Gut gestärkt und ausgeschlafen kann das nächste Abenteuer kommen.

4. Woche

11. November 2019 Nein nein, wir haben nicht mit der Fasnacht angefangen, aber die ersten Welpen Interessenten waren heute auf Besuch. Die Welpen waren aber eher an ihrer Siesta interessiert, typisch katalanisch, eben wie ihre Wurzeln!

7. November 2019 Der erste Kontakt mit einer Bürste ging sehr entspannt über die Bühne. Hoffentlich wird es in der nahen Zukunft auch so sein! So ein Gos d'atura Haarkleid will gepflegt sein. Ausserdem braucht das Atelier Wulledog (www.wulledog.ch) in der Zukunft auch Nachschub.

Wir versuchen unsere Welpen auf die kommende Zeit ihres Lebens vorzubereiten. Zeitweise gibt es auch Probleme und Sackgassen, die eine helfende Hand benötigt. Wer sitzt schon gerne getrennt von seinen Liebsten!( siehe Bild)

3. Woche

5. November 2019  Eine weitere Kontrolle der Zuchtstätte stand auf dem Tagesplan. Nach dem bewältigen des administrativen Berges wurde das Tagesende erleichtert erreicht.

2. Woche

Guck, guck, wer ist da? 

31. Oktober Die ersten Welpen öffnen die Augen und blicken in die neue Welt! Ein weiterer grosser Schritt in dem noch kurzen Leben.

28.Oktober Luna war beim Tierarzt, um die Klammern und Fäden zu ziehen. Auch ein kleiner Check-up wurde gemacht. Alles war in Ordnung und Luna beeilte sich, denn die Welpen warteten schon ungeduldig Zuhause.

1. Woche

17. Oktober 2019 Die Wehen haben um 12:32 Uhr eingesetzt! Nach 6 Stunden auf und ab, war klar, Luna braucht Hilfe. Also schnell das Wichtigste einpacken, ab in die Tierarztpraxis zum Graf. Dort liefen schon die Vorbereitungen für einen Kaiserschnitt. Vorher wurden nach allen Regeln der Medizin versucht, die Geburt einzuleiten.
Um 20:37 wurde aber doch der Schnitt gesetzt und Luna brachte 5 Mädchen und 1 Bube zu Welt!
Den Welpen und der Mutter geht es gut.

Ein grosses Dankeschön an das Team der Tierarztpraxis zum Graf. Der geleistet Einsatz war einfach überwältigend!!!


11. Oktober 2019 Luna war heute zum Röntgen ihres Bauchraums. Im Gegensatz zum Ultraschall wurden mehrere Welpen klar gesehen. Das Röntgenbild ist unten im Fotobereich. Wir wünschen viel Vergnügen beim Zählen und erwarten dann, bei Ihrem Besuch, die Antwort. Für die richtige getippte Anzahl gibt es ein Getränk.

Am 19. September 2019 bestätigte der Ultraschall bei Luna, dass sich Welpen ankündigen.


Für weitere Informationen nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit uns auf.